Verbandsgemeinde Südeifel - Verwaltungssitz
Pestalozzistr. 7, D- 54673 Neuerburg
T: 0049(0)06564 69(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Verbandsgemeinde Südeifel - Standort Irrel

Auf Omesen 2, D-54666 Irrel
T: 0049(0) 06525 79(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Öffnungszeiten Neuerburg und Irrel:
Mo-Mi: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr

Anschrift & Öffnungszeiten (komplett)

Durchsuchen Sie mit Google-CSE alle Webseiten der Verbandsgemeinde Südeifel:
Bürgerinformationssystem - Mitteilungsblatt - www.vg-suedeifel.de - www.suedeifelwerke.de - www-felsenland-suedeifel.de - www.teufelsschlucht.de - www.dinosaurierpark-teufelsschlucht.de

Loading

Der Zukunfts-Check Dorf der Ortsgemeinde Gilzem fand am 14.12.2017 im Gilzemer Gasthaus Dichter seinen krönenden Abschluss. Die Gilzemer gingen damit von allen 38 in der Verbandsgemeinde Südeifel beteiligten Dörfern als erste durch‘s Ziel!

Eindrucksvoll legt die Gemeinde Gilzem nun die Ergebnisse ihrer rund anderthalbjährigen Arbeit in einem sehr ausführlichen und umfangreichen Abschlussbericht, darunter viele großformatige Karten und Übersichten, dar.Übergabe des Abschlussberichts durch Kreisbeigeordneten Rudolf Rinnen (links) an OB Martina Thies (mitte) und  Winfried Hoor

Welches Ziel der Dorfcheck als Initiative zur Selbsthilfe des Eifelkreises Bitburg-Prüm verfolgt wird schnell klar, wenn man die ersten Seiten des Berichts studiert und auf ein Zitat des berühmten fernöstlichen Denkers Konfuzius (551 - 479 v. Chr.) stößt: „Wer das Ziel kennt, kann entscheiden, wer entscheidet, findet Ruhe, wer Ruhe findet, ist sicher, wer sicher ist, kann überlegen, wer überlegt, kann verbessern“. Diese uralte Weisheit ist auch heute noch gültig. Bedeutet sie doch Grundlagen zur Entscheidungsfindung zu erarbeiten, Leitbilder, Ziele und Maßnahmen abzuleiten, um letztendlich selbst initiativ zu werden und eine Verbesserung seiner Lebenssituation zu erreichen!

Weiterlesen: Gilzemer Dorf-Checker gehen als erste durch‘s Ziel

Bürgermeister Moritz Petry hat Herrn Norbert Schneider, dessen Amtszeit als Erster hauptamtlicher Beigeordneter der Verbandsgemeinde Südeifel am 31.12.2017 geendet hat, aus dem aktiven Dienst verabschiedet.
Norbert Schneider mit Bürgermeister Moritz Petry (rechts) und Bürgermeister Andreas Kruppert (links)
Herr Schneider, der auf eine insgesamt 42-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst zurückblicken kann, leitete in der Zeit  von 2002 bis 2014 als Verbandsbürgermeister die Geschicke der ehemaligen Verbandsgemeinde Neuerburg.

Weiterlesen: Norbert Schneider in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet

Kreativität, Engagement und Eigeninitiative sind Merkmale, durch die sich die Menschen im Eifel-Ardennen-Raum besonders auszeichnen. Mit viel Energie verwirklichen sie ihre Ideen, sie übernehmen Verantwortung und leisten auf diese Weise einen großen Beitrag zur Lebens- und Liebenswürdigkeit der Region.Verleihung des Eifel-Award 2017

Die Zukunftsinitiative Eifel ehrt mit dem EIFEL – AWARD 2017 den Einsatz von etwa 60 familiengeführten Betrieben im Bereich Hotellerie, Gastronomie und Freizeit, die durch die Verbindung von Professionalität und Authentizität dazu beitragen die Region als Tourismus-Hotspot zu profilieren und die EIFEL im ‚Freizeitgewerbe’ liebens- und lebenswert zu gestalten.

Bei der Verleihung des EIFEL – AWARD 2017 am Mittwoch, 06. Dezember 2017, im Forum Daun wurden drei Betriebe aus dem Felsenland Südeifel ausgezeichnet.


Weiterlesen: Verleihung des Eifel-Award 2017

Bürgerversammlung für Koxhausen informiert über Neuerungen...

Im Rahmen der Breitbandinitiative des Eifelkreises Bitburg-Prüm wird der Ausbau der letzten noch fehlenden Gemeinden zur Herstellung der Breitbandgrundversorgung demnächst abgeschlossen sein. Noch im Dezember wird die Telekom das schnelle Internet für Koxhausen freischalten. Der Termin konnte vorgezogen werden, ursprünglich sollte dieser erst im April 2018 sein.Bürgerversammlung

Rechtzeitig vor diesem Termin findet für die Ortsgemeinde Koxhausen daher eine Bürgerversammlung statt. Diese haben sich in der Vergangenheit bewährt und werden von der Kreisverwaltung und der Telekom gemeinsam abgehalten, um interessierte Bürgerinnen und Bürger über sämtliche Neuerungen zu informieren.

Die Bürgerversammlung findet am Montag, 27.11.2017, um 19.00 Uhr im Gemeindehaus in Koxhausen statt.

Der Termin wurde mit der Ortsbürgermeisterin, Frau Rita Enders, abgestimmt, die auch im Namen des Eifelkreises Bitburg-Prüm und der Verbandsgemeinde Südeifel alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich einlädt!

Weiterlesen: Schnelles Internet für Koxhausen kurz vor dem Abschluss

Im Koalitionsvertrag hat die Landesregierung einen Ausbau der Internetversorgung an öffentlichen Plätzen und touristischen Orten beschlossen. In einem ersten Schritt sollen alle öffentlichen Gebäude in Landeseigentum, die mit Internet versorgt sind, einen freien WLAN-Zugang für die Öffentlichkeit bereitstellen.

Ebenfalls sollen zeitnah mindestens 1.000 WLAN Hotspots in 1.000 Kommunen geschaffen werden. Durch die Bereitstellung kostenfreier WLAN-Hotspots an öffentlichen Plätzen/Gebäuden in den Kommunen verspricht sich die Landesregierung  gerade in ländlichen Regionen  attraktive touristische Angebote zu ergänzen und neue aufzubauen.

Weiterlesen: Ausbau von WLAN-Hotspots in Rheinland-Pfalz