Drucken
Herzlich willkommen zur SüdeifelTour am 21.06.2015 zwischen Arzfeld-Neuerburg-EnzenDer familienfreundliche Raderlebnistag zwischen Arzfeld-Neuerburg-Enzen am Sonntag, 21.06.2015 von 10.00 – 18.00 Uhr
Radfahrer, Inlineskater und Wanderer erleben zur „SüdeifelTour“ die schöne Kulturlandschaft entlang des „Enz-Baches“  wieder einmal autofrei.
Es ist die 13. Auflage der gern besuchten Veranstaltung. Mit knapp 30 Kilometern ist die „SüdeifelTour“ ein Highlight der Raderlebnistage in der Region.
Auch in diesem Jahr werden wieder Aktionsstellen in den beteiligten 6 Gemeinden für viel Spaß und Unterhaltung neben der sportlichen Betätigung sorgen. Die kulinarischen Angebote bleiben dabei wieder äußerst vielfältig. Leichte Radlermenüs sind genauso zu haben, wie deftige Schwenker oder Original-Eifeler Spezialitäten. Dazu Musik und Unterhaltung für Jung und Alt. Das alles bedeutet echte Volksfeststimmungentlang der Strecke.
Landschaftlich reizvoll sind die Höhenrücken in Arzfeld und die naturbelassen Bachtäler von Zweifelscheid bis Enzen. In den Gemeinden selbst gibt es dann auch einiges zu sehen. Einen Besuch auf der Burg Neuerburg ist dabei immer was Besonderes. Highlights auf der Strecke sind sicherlich die beiden ausgeleuchteten langen Tunnelanlagen auf dem Enztalradweg zwischen Neuerburg und Arzfeld. Die ausrichtenden Verbandsgemeinden Arzfeld, Bitburger Land und Neuerburg mit ihren beteiligten Gemeinden, Vereinen und gastronomischen Betrieben freuen Sie auf viele sportliche Besucher.

Weitere Infos wie Etappenziele, Programm, Anfahrt usw. finden Sie auf: www.suedeifeltour.de

Straßensperrung - 13. Raderlebnistag „SüdeifelTour“ am Sonntag, 21.06.2015

In der Ortslage Sinspelt ist die B 50 (Hauptstraße) vom Kreuzungsbereich „Bitburger Straße/Hauptstraße“ bis zum Kreuzungsbereich „Hauptstraße/Viandener Straße“ einseitig zur Querung befahrbar. Im Kreuzungsbereich „Hauptstraße/Viandener Straße kreuzen sich motorisierter Verkehr und Radfahrer. Die Verkehrsregelung erfolgt hier durch Polizeibeamte.
 
In den betroffen Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Südeifel sind demnach folgende Straßen mittels Verkehrszeichen und/oder Absperrschranken für den motorisierten Verkehr von 10.00 -18.00 Uhr ganz oder teilweise gesperrt:
 
Zweifelscheid (K58):
K 58 hinter Engelsdorf ab Höhe Buswartehäuschen, Dorfstraße
 
Neuerburg (L4):
In der Enz, Kölner Straße, Postraße, Tränkstraße, Graf-Dietrich-Straße, Marktplatz, Marktstraße, Herrenstraße, Gerberstraße und Bitburger Straße.
 
Sinspelt (L4)
Neuerburger Straße, Hauptstraße (einseitig), In der Gracht und Enztalstraße
 
Mettendorf (L4)
Hauptstraße und Enztalstraße
 
Zufahrten in Neuerburg und Mettendorf
Eine Einfahrt in den Stadtbereich der Stadt Neuerburg wird für den motorisierten Verkehr sichergestellt über die K 50 aus Richtung Koxhausen/Kreuzdorf, Burgstraße, Oberstraße und Weberstraße bis zum Parkplatz „Zinnenplatz“. Zufahrten sind bis Neuerburg weiterhin möglich über K 50, Scheuern bis zur Weiherstraße und L 10 von Krautscheid bis zur Kölner Straße/Autohaus German.
In Mettendorf sind Zufahrten über die L 8 und die L 3 bis an die Ortslage möglich.
 
Durchfahrtsgenehmigung
Fahrzeuge, die die gesperrten Straßen aus besonders begründeten Einzelfällen für Durchfahrten benutzen müssen, werden gebeten, die dafür erforderlichen Genehmigungen rechtzeitig, bis spätestens Donnerstag, 17. Juni 2015, 18.00 Uhr bei der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel, Pestalozzistr. 7, 54673 Neuerburg, Zimmer 113, Tel. 06564-69212 zu beantragen.