Verbandsgemeinde Südeifel - Verwaltungssitz
Pestalozzistr. 7, D- 54673 Neuerburg
T: 0049(0)06564 69(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Verbandsgemeinde Südeifel - Standort Irrel

Auf Omesen 2, D-54666 Irrel
T: 0049(0) 06525 79(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Öffnungszeiten Neuerburg und Irrel:
Mo-Mi: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr

Anschrift & Öffnungszeiten (komplett)

Durchsuchen Sie mit Google-CSE alle Webseiten der Verbandsgemeinde Südeifel:
Bürgerinformationssystem - Mitteilungsblatt - www.vg-suedeifel.de - www.suedeifelwerke.de - www-felsenland-suedeifel.de - www.teufelsschlucht.de - www.dinosaurierpark-teufelsschlucht.de

Loading

Acht Tage, acht Autoren, acht Ermittler: Acht Leichen zum Dessert

So eine Lesung gibt es nun wirklich nicht alle Tage. Wenn Wilsberg auf Julius Eichendorff trifft, wenn Herbie Feldmann und Kommissar Seifferheld gemeinsame Sache machen, dann stecken Deutschlands kreativste Krimiautoren dahinter. Acht Tage lang schreiben sie in diesem Sommer im „Krimi-Camp" gemeinsam in einem kleinen Dorf in der Westeifel einen kompletten Roman. Was dabei herauskommt, präsentieren sie am letzten Tag ihres Aufenthalts bei einer außergewöhnlichen Lesung.
Krimi-Event der ganz besonderen Art
Jürgen Kehrer, Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn, Sabine Trinkaus, Kathrin Heinrichs, Sandra Lüpkes, Peter Godazgar und Tatjana Kruse haben natürlich ihre acht mit allen Wassern gewaschenen Serienermittler dabei: Privatdetektiv Wilsberg aus Münster, Spinner Herbie Feldmann aus der Eifel, Meisterkoch Julius Eichendorff aus dem Ahrtal, Spürnase Britta Brandner aus Bonn, Hobbydetektiv Vincent Jakobs aus dem Sauerland, LKA-Profilerin Wencke Tydmers aus Hannover, Privatdetektiv Waldo aus Halle und Kommissar a. D. Siegfried Seifferheld aus Schwäbisch-Hall. Sie alle stecken mit einem Mal mitten in einem vertrackten Kriminalfall, wie er ihnen bislang noch nicht begegnet ist. Ein Fall, der ihr geballtes kriminalistisches Gespür erfordert, ein Fall mit nicht weniger als acht Leichen! Die Besucher dieser außergewöhnlichen Lesung werden Zeugen, wie ein außergewöhnliches Literatur-Experiment in die Zielgerade geht, erhalten Einblick in die Arbeitsweise des Krimi-Camps und bekommen eine unterhaltsame Kriminalgeschichte vorgetragen, die außer den Autoren noch niemand kennt!

Am Freitag, 15. Juli, 2016 findet das spannende Krimi-Event um 19.30 Uhr im Eifelgymnasium Neuerburg statt. Karten gibt es bei Tabakwaren Roos in Neuerburg (06564/4470) und bei der Buchhandlung Lesezeichen in Hillesheim (0659/809433)