Verbandsgemeinde Südeifel - Verwaltungssitz
Pestalozzistr. 7, D- 54673 Neuerburg
Tel.: +49(0)06564 69(0), Mail: [email protected]

Verbandsgemeinde Südeifel - Standort Irrel

Prümzurlayer Straße 2, D-54666 Irrel
Tel.: +49(0) 06525 79(0), Mail: [email protected]

Meldeamt Neuerburg und Irrel:
nur nach Terminvereinbarung

mittwochnachmittags geschlossen

Öffnungszeiten Neuerburg und Irrel:

Mo-Mi: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr

Anschrift & Öffnungszeiten (komplett)

Mitteilungen des Fundamtes der Verbandsgemeinde Südeifel, Verwaltungsstandort Irrel:Entlaufenes Kaninchen (Foto: Michael Peschko)

Zwischen Irrel (Zweikreuz) und Ernzen (Steinbruch) wurde ein Kaninchen gefunden.
Leider konnte trotz Nachfrage kein Eigentümer ausfindig gemacht werden.
Hinweise zum Eigentümer des Kaninchens werden erbeten an die Verbandsgemeinde Südeifel unter der Tel.Nr. 06525-79-22282. Hier können sich auch Personen melden, die dem Tier ein neues Zuhause geben möchten, falls der Besitzer nicht ausfindig gemacht werden kann.

Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel
-Fundamt-


In Rheinland-Pfalz findet in diesem Jahr erstmalig eine Sommerschule statt. Das Bildungsministerium hat zusammen mit den Kommunalen Spitzenverbänden eine Vereinbarung getroffen, dass in den letzten beiden Ferienwochen Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 1 bis 8 pädagogische Angebote nutzen können. Die Kommunen stellen dabei die Gebäude, das Ministerium für Bildung füllen sie mit Inhalten. Vor allem in Schulgebäuden der Städte und Verbandsgemeinden wird es drei Stunden Unterricht pro Tag geben. Dieser wird angeleitet von Lehramtsstudierenden, Lehramtsanwärterinnen und -anwärtern, Lehrkräften und pädagogischen Personal, pensionierten Lehrkräften sowie älteren Schülerinnen und Schülern, die dafür vorher geschult werden.

Über die Internetseite www.ferien.bildung-rp.de können Kinder nun anmeldet werden. Hier gibt es auch weitere Informationen zu den Angeboten. Die Sommerschule findet in den Verbands-gemeinden vom 3. bis 7. und vom 10. bis 14. August 2020 täglich von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr an den nachfolgenden aufgeführten Standorten statt. Für die Stadt Bitburg sind die Betreuungszeiten für die Klassenstufen 1 – 4 von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und für die Klassenstufe 5 – 8 von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr festgelegt.
Die Teilnahme ist grundsätzlich auf eine Woche begrenzt und nur in Ausnahmefällen in beiden Wochen möglich.

Verbandsgemeinde Arzfeld: Grundschule Arzfeld, Schulstraße 8 in 54687 Arzfeld
Verbandsgemeinde Bitburger-Land: Verwaltungsstelle Kyllburg, Marktplatz 8 in 54655 Kyllburg
Verbandsgemeinde Prüm: Kaiser-Lothar-Realschule Plus Prüm, Kreuzerweg 16 in 54595 Prüm
Verbandsgemeinde Speicher: Ehemalige Kita Speicher, Merscheider Weg 21 in 54662 Speicher
Verbandsgemeinde Südeifel: Grundschule Mettendorf, Hangenbach 9 in 54675 Mettendorf
Stadt Bitburg: Grundschule Bitburg-Süd, Borenweg 9 in 54634 Bitburg
Genauere Infos entnehmen Sie bitte den Angeboten auf o.g. Internetseite.

Anmeldungen sind bis zum 29.07.2020 möglich.

Für das Angebot der „Sommerschule RLP“ besteht kein Anspruch auf Schülerbeförderung nach § 69 Schulgesetz. Daher sind die Eltern und Erziehungsberechtigten für die Beförderung Ihrer Kinder von und zur Sommerschule selbst verantwortlich.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Nachdem die Wehrführer Matthias Mossal, Ferschweiler  und Guido Schmitt, Holsthum ihren Rücktritt als Wehrführer  erklärt haben, war es erforderlich, dass seitens der Feuerwehren Ferschweiler und Holsthum neue Wehrführer und Stellvertreter gewählt wurden.

Bei der Feuerwehr Holsthum wurden verabschiedet als Wehrführer Guido Schmitt und als stellv. Wehrführer Thomas Nußbaum.
Als neuer Wehrführer wurde Thomas Nußbaum und als stellv. Wehrführer Stephan Niegisch ernannt.

Bei der Feuerwehr Ferschweiler wurden Wehrführer Matthias Mossal und stellv. Roland Czypior verabschiedet.
Als neue Wehrführer wurde Daniel Burghard und stellv. Wehrführer Sebastian Maas ernannt.

Der Bürgermeister Moritz Petry nahm die Ernennungen und Verabschiedungen vor.






Das Bild zeigt die Feuerwehrmitglieder der FF Ferschweiler sowie Bürgermeister Moritz Petry, VG Südeifel.

- ABGESAGT -










Raderlebnistag zwischen Arzfeld-Neuerburg-Enzen am Sonntag, 21.06.2020

Bitte beachten:
An dieser Stelle wird nochmal auf die Absage des diesjährigen Raderlebnistages aufgrund der Corona-Krise hingewiesen.


Wir hoffen, dass die Veranstaltung in 2021 dann wieder in ihrer bisherigen Art und Weise ausgerichtet werden kann.

Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel
Neuerburg, 29. Mai 2020

Das Caritashaus der Begegnung wird ab dem 10. Juni 2020 schrittweise für den Publikumsverkehr geöffnet.

Das Verwaltungsbüro ist dienstags, mittwochs und freitags von 09:00 bis 12:00 Uhr zu erreichen, und wir informieren Sie gerne über die aktuellen Angebote und Möglichkeiten. Persönliche Besuche sind, nach vorheriger telefonischer Vereinbarung, ab dann wieder möglich.
Außerhalb dieser Zeit können Sie uns über den Anrufbeantworter oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

In der jetzigen Lage gilt es natürlich, Ehrenamtliche, Teilnehmende sowie Mitarbeitende so gut wie möglich vor Infektionen  zu schützen und das Infektionsrisiko zu minimieren. Deshalb gilt, unter Wahrung der mittlerweile bekannten Abstands- und Hygieneregeln, zusätzlich die Pflicht, in den Räumen des Caritashauses eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Außerdem wird die Dauer der einzelnen Termine und Veranstaltungen zeitlich begrenzt. Personen mit akuten Erkältungssymptomen haben derzeit keinen Zutritt zum Caritashaus der Begegnung.

Weiterlesen: Caritashaus der Begegnung demnächst wieder unter Auflagen für den Publikumsverkehr geöffnet

Liebe Badegäste,

ab Mittwoch, den 10.06.2020, wird das Freizeitbad „Aqua-Fun“ in Neuerburg für den Badebetrieb geöffnet.

Unter Beachtung der Auflagen des Landes Rheinland-Pfalz haben wir ein Konzept erarbeitet, um Ihnen auch in Zeiten von "Corona" einen Freibadbesuch zu ermöglichen.

Zum Schutz der Badegäste und des Betriebspersonals sind in Zeiten der Corona-Pandemie besondere Verhaltens- und Hygienemaßnahmen mit dem Besuch des Freibades verbunden. Die ergänzenden Regelungen wurden mit Erweiterung der Haus- und Badeordnung Pandemieplanergänzung erlassen.

Wir bitten Sie, sich vor einem Besuch des Bades entsprechend zu informieren und sich mit den besonderen Regelungen vertraut zu machen.

Damit wir sämtlichen Vorschriften gerecht werden können, haben wir den Betrieb pro Tag zunächst auf 150 Badegäste begrenzt. Auch sind die Duschen im Umkleidegebäude zunächst gesperrt. Während des Betriebes erfolgen regelmäßige Reinigungen und Desinfektionen. Hierfür können das Umkleidegebäude und Teile des Bades kurzfristig für die Nutzung gesperrt werden.

Weiterlesen: Öffnung Aquafun Neuerburg 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

am Wochenende erfolgte eine landesweite Systemumstellung im Bereich des Einwohnermeldeamtes.

Da es noch umstellungsbedingte Probleme gibt, bitten wir am Mittwoch, 03.06.2020 nur bei unaufschiebbaren Angelegenheiten bei den Einwohnermeldeämtern in Neuerburg, Körperich und Irrel vorzusprechen,

Wir bitten um vorherige telefonische Anfrage unter Tel.: 06564-6912250, ob die Bearbeitung Ihres Anliegens derzeit möglich.

Wir hoffen, dass der landesweite Anbieter die Probleme schnellstmöglich beheben kann und ein störungsfreies Arbeiten bald wieder möglich ist und bitte um Ihr Verständnis.

Ihr Einwohnermeldeamt

Bedingt durch die aktuelle Entwicklung zur Notbetreuung und der stufenweise Schulöffnung findet derzeit keine Mittagsverpflegung und Regelbetreuung in den Grundschulen der Verbandsgemeinde Südeifel statt. Seitens des Schulträgers wird die Abbuchung der
Abschlagspauschalen (Kosten für Mittagsverpflegung und Betreuung) für den Monat Juni ausgesetzt.

Dies betrifft folgende Schulen:
• Grundschule Bollendorf
• Grundschule Karlshausen
• Grundschule St. Hubertus Körperich

Die Hildegardis-Grundschule Mettendorf ist von dieser Regelung ausgenommen. Diese Grundschule wird unmittelbar durch einen Caterer abgewickelt.

Weiterhin ist geplant, im Nachgang an die durch die Corona-Pandemie verursachte Reduktion der Regelbetreuung auf die sog. erweiterte Notbetreuung, eine Spitzabrechnung der in Anspruch genommenen Leistungen der vergangen Monate vorzunehmen.

Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel
Fachbereich 2 - Bürgerdienste

Liebe Gastgeberinnen und Gastgeber des Felsenlands Südeifel,
sehr geehrte Damen und Herren,

nach langen Wochen des Lock-down durften die Gastronomiebetriebe in Rheinland-Pfalz am Mittwoch ihre Türen unter strengen Auflagen wieder öffnen und ab dem kommenden Montag, 18.5. sind touristische Übernachtungen wieder erlaubt – wir freuen uns sehr! Mit der Wiedereröffnung ergeben sich für jeden Betrieb unzählige Fragen, wie die Regelungen zu verstehen und umzusetzen sind. Wir haben deshalb die wichtigsten Informationsquellen, Handreichungen und Hilfsangebote für touristische Akteure zusammengefasst:
  
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in Rheinland-Pfalz wird die landeseinheitliche Softwarelösung aller Melde-, Pass- und Personalausweisbehörden (Bürgerämter/Bürgerbüros) am Pfingstwochenende 2020 auf ein neues Verfahren umgestellt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass in der Zeit vom 27.05.2020 bis einschließlich 02.06.2020 keine Anträge und Vorgänge bearbeitet werden können und infolgedessen an diesen Tagen im Bürgerbüro  kein Publikumsverkehr möglich ist. Die An-, Ab- und Ummeldung eines Wohnsitzes, Beantragung von Führungszeugnissen, Meldebescheinigungen usw. sowie auch die Beantragung von Personalausweisen, Kinderausweisen und Reisepässen ist ebenfalls in dieser Zeit nicht möglich.

Am Dienstag, 02.06.2020, nimmt unser Bürgerbüro die Arbeit mit dem neuen Verfahren auf. Ab Mittwoch, 03.06.2020, steht das Einwohnermeldeamt den Bürgerinnen und Bürgern wieder zur Verfügung. Vorübergehend ist an den ersten Tagen des Einsatzes einer neuen Software erfahrungsgemäß mit etwas längeren Bearbeitungs- und somit Wartezeiten zu rechnen. Die restlichen Verwaltungszweige sind an den Tagen zu den bekannten Zeiten geöffnet.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis