Verbandsgemeinde Südeifel - Verwaltungssitz
Pestalozzistr. 7, D- 54673 Neuerburg
Tel.: +49(0)06564 69(0), Mail: [email protected]

Verbandsgemeinde Südeifel - Standort Irrel

Prümzurlayer Straße 2, D-54666 Irrel
Tel.: +49(0) 06525 79(0), Mail: [email protected]

Meldeamt Neuerburg und Irrel:
nur nach Terminvereinbarung

mittwochnachmittags geschlossen

Öffnungszeiten Neuerburg und Irrel:

Mo-Mi: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr

Anschrift & Öffnungszeiten (komplett)

Durchsuchen Sie mit Google-CSE alle Webseiten der Verbandsgemeinde Südeifel:
Bürgerinformationssystem - Mitteilungsblatt - www.vg-suedeifel.de - www.suedeifelwerke.de - www-felsenland-suedeifel.de - www.teufelsschlucht.de - www.dinosaurierpark-teufelsschlucht.de

Loading

Aufgrund von Bauarbeiten wird die „Ourtalstraße“ im Bereich der Hausnummer 1 vom 09.12.2022 bis zum 28.02.2023 zeitweise für den Straßenverkehr voll gesperrt. Während der Arbeitszeit kann es zu einer Vollsperrung in dem o. g. Bereich kommen. Am Wochenende und nach der Arbeitszeit soll die Straße wieder befahrbar sein, wenn der Zustand der Baustelle es zulässt.

Die „Ourtalstraße“ ist für die Anlieger bis zur Baustelle befahrbar. Jedoch besteht keine Wendemöglichkeit für größere Fahrzeuge.

Skizze "Vollsperrung Gentingen" zum Herunterladen hier

Hinweise zur Müllentsorgung:
Für die unmittelbar von der Sperrung betroffenen Anwohner:
Die Tonnen sind, bis die Baumaßnahme abgeschlossen ist, immer wieder zur Leerung an einem für das Müllfahrzeug zugänglichen Ort („Uferstraße“ oder „Dorfstraße“) bereitzustellen bis die Sperrung aufgehoben ist. Nach Auflösung der Sperre ist die Mülltonne wieder am gewohnten Standort zur Tonnenleerung aufzustellen.

Wir bitten um Beachtung!

Straßenverkehrsbehörde
der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel

Neuerburg, 01.12.2022

Aufgrund von Kranarbeiten zur Aufstellung eines Hauses wird ein Teil der „Bitburger Straße 29“ (K66, Ortsteil Buscht) vom 05.12.2022, 08:00 Uhr bis 06.12.2022, ca. 18:00 Uhr für den Straßenverkehr voll gesperrt. Die Bitburger Straße ist bis zur Baustelle für die Anlieger befahrbar.

Die Umleitungsstrecke wird über die B50 Richtung Sinspelt und die L8 Richtung Utscheid ausgewiesen. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung ist eingerichtet.

Weitere Details zur Straßensperrung finden Sie hier

Wir bitten um Beachtung!

Straßenverkehrsbehörde
der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel
Neuerburg, 24.11.2022

Aufgrund von Bauarbeiten wird ein Teil der „Alsbach“ im Bereich der Hausnummer 25a vom 24.11.2022 bis zum 08.12.2022 für den Straßenverkehr voll gesperrt.

Die Alsbach ist für die Anwohner bis zur Baustelle befahrbar. Jedoch besteht keine Wendemöglichkeit für größere Fahrzeuge.
Je nachdem wie der Zustand der Baustelle es zulässt, werden vor und nach der Arbeitszeit Vorkehrungen getroffen welche die Durchfahrt für die Anwohner ermöglichen.

Hinweise zur Müllentsorgung:
Für die unmittelbar von der Sperrung betroffenen Anwohner:
Die Tonnen sind, bis die Baumaßnahme abgeschlossen ist, immer wieder zur Leerung an einem für das Müllfahrzeug zugänglichen Ort bereitzustellen bis die Sperrung aufgehoben ist. In diesem Fall bitten wir Sie die Tonnen an die L8 zu stellen. Nach Auflösung der Sperre ist die Mülltonne wieder am gewohnten Standort zur Tonnenleerung aufzustellen.
Wir bitten um Beachtung!

Weitere Details zur Straßensperrung finden Sie hier

Wir bitten um Beachtung!

Straßenverkehrsbehörde
der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel
Neuerburg, 22.11.2022

Grundsteuer: Frist bis 31. Januar 2023 verlängert

Rund 100 Tage nach dem Start der Abgabe der Feststellung zur Erklärung der Grundsteuerwerte (Feststellungserklärung) sind in Rheinland-Pfalz etwa 40 % der insgesamt knapp 2,5 Millionen zu erwartenden Erklärungen in den Finanzämtern eingegangen. Um Bürgerinnen und Bürgern mehr Zeit zur Klärung offener Fragen und zur Erstellung der Erklärung zu geben, wurde nun die Abgabefrist einmalig um 3 Monate verlängert. Sie endet am 31. Januar 2023.

Das Landesamt für Steuern empfiehlt jedoch, mit der Erklärung nicht bis zum Ende der verlängerten Abgabefrist zu warten. Um bei aufkommenden Fragen insbesondere den persönlichen Service der Steuerverwaltung nutzen zu können, ist es ratsam, sich frühzeitig an das Finanzamt zu wenden. Denn nach den bisherigen Erfahrungen ist davon auszugehen, dass zum Ende der Frist mit einem deutlich erhöhten Informationsbedarf zu rechnen ist.

Viele Antworten sowie Hilfen für die Erklärungsabgabe hat die rheinland-pfälzische Steuerverwaltung auch bereits vorab zur Verfügung gestellt, insbesondere in

  • Informationsschreiben und Ausfüllhilfen (diese wurden Eigentümerinnen und Eigentümern zwischen Mai und August zugesendet) sowie
  • umfangreichen Informationen auf der Steuerverwaltungs-Homepage, z.B.  Fragen und Antworten zur Grundsteuerreform (FAQ), Klickanleitungen zur Registrierung im Verfahren ELSTER und zum Ausfüllen der Erklärungen u.v.m. (zu finden unter: www.fin-rlp.de/grundsteuer).

Sollten darüber hinaus Fragen bestehen, können diese u.a. über das auf den Internetseiten des Finanzamts aufrufbare Kontaktformular elektronisch übermittelt werden. Dabei sollte an die Angabe des Aktenzeichens und der Kontaktdaten gedacht werden.

Weiterlesen: Nicht bis zum Fristende warten - Hilfen bei der Erklärungsabgabe

Dann müssen Sie eine Erklärung zur Feststellung des Grundsteuerwerts beim Finanzamt abgeben!
Frist: 31. Januar 2023

Unser Service:
  • Wir senden Ihnen im Regelfall ab Mai 2022 ein Infoschreiben mit den für Ihre Erklärung relevanten Daten zu
  • Wir bieten Ihnen über www.elster.de seit 1. Juli 2022 die Möglichkeit zur elektronischen Erklärungsabgabe
Den Flyer zum Herunterladen finden Sie hier
Den Flyer mit Hilfestellungen zur Grundsteuererklärung finden Sie hier