Verbandsgemeinde Südeifel - Verwaltungssitz
Pestalozzistr. 7, D- 54673 Neuerburg
Tel.: +49(0)06564 69(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Verbandsgemeinde Südeifel - Standort Irrel

Prümzurlayer Straße 2, D-54666 Irrel
Tel.: +49(0) 06525 79(0), Mail: info@vg-suedeifel.de

Das Einwohnermeldeamt ist mittwochnachmittags geschlossen.
Öffnungszeiten Neuerburg und Irrel:

Mo-Mi: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-16:00 Uhr

Do: 08:00-12:00 Uhr, 14:00-18:00 Uhr
Fr. 08:00-12:00 Uhr

Anschrift & Öffnungszeiten (komplett)

Durchsuchen Sie mit Google-CSE alle Webseiten der Verbandsgemeinde Südeifel:
Bürgerinformationssystem - Mitteilungsblatt - www.vg-suedeifel.de - www.suedeifelwerke.de - www-felsenland-suedeifel.de - www.teufelsschlucht.de - www.dinosaurierpark-teufelsschlucht.de

Loading

Wir möchten aus gegebenem Anlass darauf aufmerksam machen, dass die Schnelltestzentren in Neuerburg und Irrel auch am Freitag, 30.04.2021 und am kommenden Samstag, den 1. Mai, geöffnet sind!!!

Die Testungen werden zu folgenden Zeiten angeboten:

Schnelltestzentrum Irrel, Auf Omesen 2 (ehemalige VG Irrel):
     
Montags 17:30 Uhr – 20:30 Uhr
Mittwochs 17:30 Uhr – 20:30 Uhr
Freitags 17:30 Uhr – 20:30 Uhr

Schnelltestzentrum Neuerburg, Bitburger Str. 17 (Gesundheitszentrum)

Montags 16:00 Uhr – 17:00 Uhr
Dienstags 12:00 Uhr – 13:00 Uhr
Mittwochs 16:00 Uhr – 17:00 Uhr
Donnerstags 15:00 Uhr – 16:00 Uhr
Samstags 10:00 Uhr – 13:00 Uhr

Die Anmeldung zu einem Schnelltest soll nach Möglichkeit online erfolgen: hier zur Onlineanmeldung

Weitere Informationen: Start der Schnelltestzentren in Neuerburg und Irrel

Ihre Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel

Bereits seit dem Start des Wettbewerbs im Januar führt der Felsenweg 6 – Teufelsschlucht im NaturWanderPark delux die Rangliste der nominierten Tagestouren beim Wettbewerb „Deutschlands schönster Wanderweg 2021“ an und sehr gut platziert unter den Mehrtagestouren ist der VulkaMaar-Pfad im Gesundland Vulkaneifel – ein toller Erfolg!

So bringen Sie unsere Eifelwege nach ganz vorn!
Noch bis 30.06.2021 können alle Eifel-und Wanderfans beim Wettbewerb des Wandermagazins für die Eifelrouten abstimmen. Das geht entweder online im Wahlstudio auf www.wandermagazin.de/wahlstudio (Nr. 11 der Tagestouren: Felsenweg 6 – Teufelsschlucht / Nr. 8 der Mehrtagestouren: VulkaMaar-Pfad) oder schriftlich per Wahlkarte. Die Karten sind unter anderem in Tourist Informationen, Verwaltungen und Geschäften erhältlich und können vor Ort in eine Wahlboxoder in den nächsten Briefkasten geworfen werden.

Die Eifel möchte mit diesen Wanderwegen gewinnen – jede Stimme zählt!
Gewählt werden kann online unter www.wandermagazin.de/wahlstudio oder per Wahlkarte. Der nach dem bekanntesten Naturdenkmal der Südeifel benannte, gut 17 km lange Felsenweg 6 ist eine von derzeit 23 Wanderrouten des NaturWanderPark delux in der Südeifel. Mit einer beeindruckenden Mischung aus atemberaubender Natur und historischen Kleinoden wird er seinem Rang als Premium-Wanderweg mehr als gerecht. Die Teufelsschluchtist der Mittelpunkt einer faszinierenden Sandsteinfelsenlandschaft, die die Wanderroute prägt. Auf und ab führt der Pfad durch den Millionen Jahre alten, zu Stein gewordenen Meeresboden und überquert die weite Fläche des Ferschweiler Plateauszwischen Sauer-und Prümtal. Zu den Höhepunkten der Route gehören neben der Teufelsschlucht der verwunschene Felsenweiher in Ernzen mit seinen Stegen, Treppen und Grotten und der hoch über dem Sauertal gelegene Aussichtspunkt an der Liboriuskapelle mit dem Panoramablick auf die luxemburgische Abteistadt Echternach. Das Naturparkzentrum und der Dinosaurierpark Teufelsschlucht sind lohnende Ziele. Ein Zubringer verbindet den Felsenweg zudem mit den Irreler Wasserfällen, den Stromschnellen der Prüm.

Weitere Informationen:
Felsenland Südeifel Tourismus GmbH, Neuerburger Str. 6, 54669 Bollendorf
Tel. +49-(0)6525-933930| E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Einsichtnahme in den Entwurf der Haushaltssatzung mit Haushaltsplan der Verbandsgemeinde Südeifel für die Jahre 2021/2022 sowie die Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen:

Der Entwurf der Haushaltssatzung liegt mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten in der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel, Pestalozzistr. 7, 54673 Neuerburg, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Verbandsgemeinderat zur Einsichtnahme für die Einwohner der Verbandsgemeinde aus.

Außerdem stehen die Haushaltssatzung mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen im Internet zur Einsichtnahme bereit:
hier zum Haushaltsplan 2021/2022

Die Einwohnerinnen und Einwohner der Verbandsgemeinde haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen nach dieser Bekanntmachung bei der Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel, Pestalozzistr. 7, 54673 Neuerburg, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung mit dem Haushaltsplan und seinen Anlagen einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich an die Verbandsgemeindeverwaltung oder elektronisch an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen. Der Verbandsgemeinderat wird vor seinem Beschluss über die Haushaltssat-zung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.


Ihre Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel
FB I  -  Zentrale Dienste/Sachgebiet Finanzen

Bedingt durch die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie und der Fortführung des Wechselunterrichts wird seitens des Schulträgers die Abbuchung der Abschlagspauschalen (Kosten für Mittagsverpflegung und Betreuung) für den Monat April ausgesetzt. Da der Monat März komplett veranlagt wurde, wird für den April auch keine Spitzabrechnung, wie Sie in den Monaten Januar und Februar durchgeführt wurde, erfolgen.

Dies betrifft folgende Schulen:
•    Grundschule Bollendorf
•    Grundschule Karlshausen
•    Grundschule St. Hubertus Körperich
Die Hildegardis-Grundschule Mettendorf ist von dieser Regelung ausgenommen. Hier erfolgt die Abrechnung unmittelbar durch den Caterer. Die Vorgehensweise in den darauffolgenden Monaten wird abhängig von der im entsprechenden Zeitraum vorliegenden pandemischen Lage entschieden und bekanntgegeben.

Ihre Verbandsgemeindeverwaltung Südeifel